Schulprojekt Leon Roy

Leon Roy (19) hat bereits Erfahrungen mit unserem Kinderhilfswerk: seine Mama Brigitte Roy, Inhaberin eines Blumenfachgeschäftes, engagiert sich bereits seit Jahren für den ICH e. V.

Als der Präsident des ICH e.V., Dieter F. Kindermann, durch wiederholtem Zufall im Blumengeschäft zu Gast war, kam Leon direkt auf ihn zu und fragte: „Darf ich meine Projektarbeit für euch machen?“. Dieter F. Kindermann war begeistert, als er von den Plänen hörte und drückte Leon die Daumen.

Leon hat sein Thesenpapier am 30.08.2017 vor Beginn der Herbstschulferien abgegeben und von nun an hat er gespürt, wie steinig der Weg ist, für den guten Zweck arbeiten zu wollen. Einen festen Arbeitgeber fand Leon nicht. Entmutigt war Leon dadurch aber auch nicht, sondern es war Ansporn: so bot er seine Arbeitskraft bei jeder sich bietenden Gelegenheit an, konnte bei verschiedenen Nachbarn helfen und war glücklich, dass ihm Gehör geschenkt wurde. Und so hat Leon sein Ziel erreicht: 200,- € sind das stolze Ergebnis, das er erarbeitet hat und am 26.10.2017, direkt im ICH e. V. an Dieter F. Kindermann überreicht hat.

Dieter F. Kindermann gratulierte Leon Roy zu seinem großartigen Erfolg und damit seinem Einsatz für Kinder in Not. Leon ist ein Beispiel dafür, dass junge Menschen einen wahren Blick in die Zukunft haben und das soziales Engagement die Basis ist, um auf Augenhöhe mit Menschen umzugehen. Gemeinsam sind wir stark!