Kinderhilfswerk spendet 5.000,- € für Frühchenstation

Das Projekt „BabyCare“ Sibiu, welches direkt von unserem Botschafter für Rumänien und Paraguay Dr. h. c. Jens Tegeler und seiner Frau Andreea betreut wird, ist vielen Unterstützern des Kinderhilfswerks Inter-NATIONAL CHILDREN HELP e. V. (www.int-children-help.de) bekannt.

Diverse Hilfsgüter, die notwendig sind, um Kinderleben zu retten, wurden in 2017 bereits via Container nach Sibiu verbracht. Darunter Krankenhausbetten, Verbandsmaterial und vieles anderes mehr.

ICH-Beauftragten Delia Dragusin an die leitende Ärztin Frau Dr. Ognean  KInderhilfswerke ICH e.V. Frühchenstation Rumänien Sibiu
ICH-Beauftragten Delia Dragusin an die leitende Ärztin Frau Dr. Ognean

So manchen Artikel kann man durchaus auch direkt in Rumänien erwerben, Voraussetzung ist, dass man die Hilfsgüter auch bezahlen kann. Der dringende Hilfsaufruf von Frau Dr. med. Ognean an den ICH-Botschafter gerichtet, dass eine Barspende benötigt wird, wurde umgehend im Präsidium beraten, beschlossen und umgesetzt. 5.000,- € wurden von der ICH-Beauftragten Delia Dragusin an die leitende Ärztin Frau Dr. Ognean übergeben. Die Überraschung, dass der an ICH gerichtete Wunsch so schnell und unbürokratisch umgesetzt wurde, hat große Freude ausgelöst. Die Güter wurden bereits gekauft und die Chance das Leben von Frühchen zu retten, ist gestiegen.