Botschafter Gerhard Lauth

Lieber Dieter, liebe Präsidiumsmitglieder und natürlich liebe Fördermitglieder und Freunde unseres Kin-derhilfswerks,

Inter-NATIONAL CHILDREN Help e. V. hat in meinem Leben einen großen Stellenwert eingenommen. War es Zufall, dass wir uns – du, lieber Dieter, und ich – uns in Ghana, noch dazu im Urwald, zum ersten Mal begegnet sind? Wir waren, meine Frau Brigitte, du und ich, die einzigen Weißen und dieses anlässlich, die vom ICH finanzierten Brückenbaus über einen Volta Nebenarm. Mehrere Kinder waren in diesem Fluss ertrunken und dieses auf dem Weg zur Schule. Grund genug für den ICH auch eine Brücke zu bauen, nach dem auch schon Schulen, Rettungswagen, Schulbusse und vieles andere mehr geliefert wurden. Wir ha-ben uns auf Anhieb verstanden. Ghana und andere afrikanische Regionen sind für mich kein Fremdwort.

Wir versprachen uns in die Hand uns wiederzusehen und schon bald als wir in Deutschland waren, haben wir uns mehrfach getroffen und so war es für mich aus Überzeugung Ehrensache mich zum Botschafter berufen zu lassen. Seit dieser Zeit arbeiten wir eng zusammen. Wir waren zusammen im Deutschen Bun-destag in Berlin und meine Zusammenarbeit auch mit Peter Schatz führte dazu, dass wir jetzt unsere ICH-Satzung so anpassen konnten, dass wir künftig auch noch offizielle Förderunterstützungen beantragen können.

Afrika, das ist eines unserer Kernkontinente für den ich im Rahmen meiner ICH-Tätigkeit gern die Ver-antwortung übernommen habe.

Herzlichst

dein / euer – Gerhard Lauth, Botschafter für Ghana, sowie weitere afrikanische Länder

Anmerkung: Betonen möchte ich an dieser Stelle, dass unser Botschafter Gerhard Lauth, Oberbürgermeis-ter a. D., über vielseitige Vernetzungen verfügt. Über Gerhard Lauth konnten wir bereits über viele Tau-send Euro Sachspenden entgegennehmen so z. B. 19 000 Tillys, ca. 20 000 Flaschen Shampoo / Hygienear-tikel (damit konnten wir in der Hochzeit der Flüchtlingswelle viele Menschen versorgen) und darüber hin-aus bekamen wir vor kurzer Zeit eine zweckgebundene Geldspende in Höhe 100.000,- € für unsere Afri-kaaktivitäten. Danke für dieses große Engagement, herzlichst Dieter F. Kindermann