Willkommen bei ICH e.V.

MdB Maik Beermann übernimmt Schirmherrschaft
des Kinderhilfswerkes ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e.V.

Stadthagen, 21. März 2017

Anlässlich einer Feierstunde im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Schaumburg in Stadthagen hat am 17. März 2017 der Bundestagsabgeordnete Maik Beermann offiziell die Schirmherrschaft für das Kinderhilfswerkes ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e.V.

In seiner Rede erzählte Beermann, wie er das Kinderhilfswerk ICH e.V. kennenlernte: „Es war vor meiner Zeit als Politiker, als ich den Präsidenten des Kinderhilfswerkes Dieter Kindermann kennen lernte und wurde neugierig. Ich interessierte mich für das, was sich denn hier international nennt und war positiv überrascht und so habe ich mich bereits in den vergangenen Jahren vielfach einbringen können. Aus Überzeugung bin ich Fördermitglied geworden, habe mehrfach das Kinderhilfswerk angerufen, um für Menschen in Not um Hilfe zu bitten und diese wurde unkompliziert geleistet. Heute stehe ich hier und möchte sagen, wie überzeugt ich bin, von der Arbeit, die hier geleistet wird. Ich wünsche, dass alle von der Arbeit des ICH e. V. erfahren und viele neue Mitglieder dazukommen.“

Bernd Höhle (Botschafter Kinderhilfswerk ICH e.V.) – Joachim Baron von Reden (Mitglied des Präsidiums Kinderhilfswerk ICH e.V.) – Horst Sassenberg stellv. Landrat Landkreis Schaumburg – Jens Sewohl, Geschäftsführer Arbeiter Samariter Bund Nienburg – Bernd Koller, Präsident DRK Kreisverband Schaumburg – Maik Beermann (Schirmherr Kinderhilfswerk ICH e.V.) – Dr. Dieter Kindermann (Präsident Kinderhilfswerk ICH e.V.) – Jens Tegeler (Botschafter Kinderhilfswerk ICH e.V.) – Oliver Theiß, Bürgermeister der Stadt Stadthagen

Beermann berichtete von seinen Kindern, dass er und seine Frau weiteren Nachwuchs (Zwillinge) erwarten und dass er einen Teil seiner Schaffenskraft in die Entwicklung des Kinderhilfswerks investieren möchte. Beermann brachte zum Ausdruck, dass der ICH e.V. international arbeite, das sei gut und wichtig. Aber dass das Hauptengagement in Deutschland liegt, freut ihn umso mehr. Man habe auch hier viele Kinder mit Sorgen. „Ich möchte mich insbesondere für die Kinder in den Landkreisen Nienburg / Schaumburg engagieren, somit in naheliegenden Projekten.“, so Beermann.

 

Im Anschluß sprachen Oliver Theiß (Bürgermeister der Stadt Stadthagen); Dieter. F. Kindermann (Präsident des ICH. e.V.); Jens Tegeler (Botschafter ICH e.V.); Bernd Koller (Präsident des DRK Schaumburg); Jens Sewohl  (Geschäftsführer des ASB Nienburg).

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier

 

Die Gründungsmitglieder und die seit der Gründung amtierenden Akteure sind zusammengekommen, weil eine Idee sie verbindet: „Der Mensch steht im Vordergrund“, wobei das Kinderhilfswerk seine Tätigkeit auf die Kinder in Not konzentriert, ohne Ansehen der Person, der Hautfarbe, der Herkunft und der Nationalität.

Daher freuen wir uns, dass wir Prominente als Unterstützer gewinnen konnten, die ebenso wie alle Botschafter, Künstler und Vorstandsmitglieder ehrenamtlich und ohne Gage arbeiten.